Slide 4YouYachting Individuelle Segelerlebnisse Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Rufen Sie uns an! (+49) 173 650 6653

Wir bieten ein besonderes Segelerlebnis in einer gehobenen Atmosphäre, abgestimmt auf die individuellen Wünsche unserer Gäste. 

Aktiv mitsegeln oder nur entspannt die Elemente genießen!

Das Segelrevier: Die Kroatische Adria

Eine einzigartige Inselwelt mit traumhaften Buchten

Kroatien ist das perfekte Segelrevier für Einsteiger und Erfahrene. Es ist auch für Familien sehr geeignet durch kurze Distanzen zwischen den einzelnen Inseln, zahlreiche geschützte Buchten und viele schöne Häfen. 

Die Kroatische Adria ist für mich eines der schönsten Segelreviere der Welt, ein absolutes Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportler. Die Kroatische Küstenlinie ist 5835 km lang. Es gibt hier über 1000 Inseln mit traumhaften Buchten, einsamen Stränden und klarem Wasser.
Der meist steinige Untergrund belässt das Wasser immer glasklar, so dass man einige Meter tief sehen kann.

Sandstrände sind eher selten, einige gibt es auf Susak und Rab. Dafür kann man an den felsigen Ufern, die aus zerklüfteten Karststeinen bestehen, wunderbar schnorcheln und tauchen.

Auch die malerischen Städte mit ihrer historischen Vergangenheit und den verwinkelten Gassen werden nach einem Kroatienurlaub unvergessen bleiben. Die einheimische Küche ist auch nicht zu verachten, je nach dem abendlichen Ziel gibt es in den malerischen Orten oder in den Ankerbuchten teils sehr gute traditionelle Konobas mit lokaler Küche.

Von Istrien im Norden bis Süddalmatien gibt es vieles zu entdecken. Die kroatische Küste bietet alles von üppiger Vegetation bis zu Karstlandschaften, uralte Olivenhaine, atemberaubende Wasserfälle und vieles mehr.

Im Sommer eher als Leichtwindrevier bekannt, kann die Adria im Frühjahr und Herbst auch Ihre raue Seite zeigen. Darum empfiehlt es sich besonders in dieser Zeit, einen reviererfahrenen Skipper mit an Bord zu haben. Dann hat man auch mit der Kraft der Elemente sicheren Spaß.

Die Windsysteme in der nördlichen, mittleren und südlichen Adria

Bora

mehr Infos

Die Bora ist berühmt-berüchtigt. Sie besteht aus den Fallwinden, die entstehen, wenn Wolken und Wetter an den Bergen des Velebitgebirges hängen bleiben. Zu erkennen ist die Bora an der typischen Wolkenwalze, die sich über den Bergen bildet. Flockt sie nach oben hin aus, dauert es nicht mehr lange und der Wind aus nordöstlicher Richtung pfeift über das Wasser. Je nachdem, wo man sich befindet, weht sie mehr oder weniger. Istrien zeigt sich hier als „Boraschutzwall“. Bei seinem langen Weg über Land ist der Wind oft schon abgeschwächt, bis er das Meer erreicht. Im Velebitkanal kann man zu gleicher Zeit jedoch schon in großer Gefahr sein. Hier trifft der Wind ungehindert direkt auf das Wasser. Orkanstärken sind hier keine Seltenheit. Will man diesen Kanal passieren ist es unbedingt wichtig, die aktuelle Wetterlange zu kontrollieren. Durch die kurze Windwegstecke über Wasser erweist sich die Bora aber meist als des Seglers Freund. Wenig Welle und guter Wind aus günstiger Richtung lassen uns sportlich und angenehm vorankommen.

Jugo

mehr Infos

Der Jugo, der einen langen Weg von Nordafrika bis in die Adria hinter sich hat, erweist sich als ungemütlicher. Oft in Verbindung mit schlechtem Wetter und entsprechend hoher Welle bläst dieser Wind aus Südost. Auch wenn der Jugo schon schwächer ist, steht noch stundenlang die alte Welle und kann vor allem in Häfen ungemütlich werden und zu Schäden führen. Früherkennung hierfür ist schwül-warmes Wetter und diesige Luft. Wenn er auch, anders als die Bora, selten gefährlich stark wird, ist er doch eher ungemütlich durch seinen Seegang und den Regen, den er oft mitbringt.

Maestrale/Burin

mehr Infos

Der Maestrale ist in Kroatien der Schönwetter-Wind. Er ist eigentlich ein thermischer Wind und wandert der Sonne hinterher. Ihm entgegen setzt in der Nacht der Burin ein.

Die „just 4 fun“ in der Adria

Die komfortable 14m-Yacht „just 4 fun“, eine Oceanis 46.1 First Line, die im Frühjahr neu von Beneteau geliefert wurde, liegt ab Ostern 2021 in der Marina Hramina in Murter in Kroatien.

Hier empfängt der Skipper Georg seine Gäste, um gemeinsam die wunderschöne Inselwelt Dalmatiens oder die Segelreviere der weiteren Adria zu erkunden.

Gemeinsam mit unseren Gästen entwickeln wir nach deren Wünschen den Törnplan, sodass jede Crew den Urlaub bekommt, den sie sich ausgemalt hat. Nur Wind und Wetter haben hier noch ein Mitspracherecht, nach dem Gebot der guten Seemannschaft gehen wir für die Gäste und uns kein Risiko ein!

Da sich bei Erstellung dieser Seiten unsere „just 4 fun“ noch im Bau befand, sind die hier gezeigten Bilder von der Beneteau Homepage ausgeliehen.

SaisonApril bis JuniJuli bis AugustSeptemberOktober
Koje in Doppelkabine / Woche850 €990 €890 €850 €
Zuschlag für Einzelbelegung / Woche:265 €330 €295 €265 €

Es empfiehlt sich, nicht nur ab samstags zu buchen, ein 10-Tage Törn oder sogar länger ist eine lohnende Alternative. Sonderpreise hierfür gibt es auf Anfrage.
Der Törn findet statt, wenn mindestens 2 Gäste gebucht haben.
Die maximale Belegung ist mit 4 Gästen vorgesehen.
Spezielle Belegungswünsche bitte gesondert anfragen.
Je nach Verfügbarkeit sind auch 1-Tages-Törns auf Anfrage möglich.
Die Rechnungsstellung für die Segelyacht erfolgt im Namen der kroatischen „For You Yachting d.o.o.“  und beinhaltet die in Kroatien vorgeschriebene Mehrwertsteuer von derzeit 13 %.

Extras (Skipper und Hostess sind vor Reiseantritt zu zahlen, Nebenkosten aus der Bordkasse)

Skipper / Tag (zzgl. Verpflegung)150 €
"Rundum Sorglos Paket" mit Hostess / Tag (zzgl. Verpflegung)120 €
Dingi mit Außenborderohne Aufpreis
Gennakerohne Aufpreis
Gasohne Aufpreis
Permitpro Törn 150 €
WLANpro Woche 20 €
Bettwäsche und Handtücherpro Person 10 €
Endreinigungpro Törn 140 €
Bordkasse (wird vor Ort nach Bedarf abgerechnet)Verpflegung, Hafengebühren, Diesel, Kurtaxe ...

Allgemein

  • zwei großzügige Achterkabinen (bequemer Schlafplatz für bis zu 2 Personen)
  • für die Gäste eigenes Bad mit Toilette und integrierter Dusche
  • 240V-Anschluss
  • ausreichend USB-Anschlüsse
  • für die Erkundung der Ankerbucht: umweltschonendes und leises Schlauchboot mit Torqeedo e-Motor
  • Teakdeck
  • die Vorschiffskabine bleibt dem Skipper vorbehalten

Segeln

  • Performance-Rigg
  • HighTech Segel (Roll-Genua und Latten-Großsegel)
  • 160 qm Gennaker
  • Elektrowinchen
  • Sturmfock am Babystag

Komfort

  • Heizung
  • Sprayhood
  • Bimini Sonnendach
  • Sonnensegel auf dem Vorschiff
  • Fernseher
  • Stereo Radio mit MP3-Anschluss
  • große Badeplattform mit Badeleiter
  • Elektro-WC an Bord

Vollausgestattete Küche

  • Gasherd mit Backofen
  • Kühlschrank
  • Kühltruhe
  • Kaffeemaschine
  • Eismaker
  • ausreichend Stauraum für Proviant

Sicherheitsausstattung

  • Rettungsinsel für 8 Personen nach Hochsee-Standards
  • EPIRP-Boje – ein satellitengestützter Notfallsender
  • Feuerlöscher
  • Gasmelder
  • Automatikrettungswesten
  • Seenot Signalraketen
  • Radar
  • 2 x 9“ Kartenplotter
  • aktuelle Seekarten
  • und viele weitere hilfreiche Ausrüstungsgegenstände

Rundum Sorglos Paket – Auf Wunsch bieten wir auch Vollservice für Genusssegler

  • Eine Hostess wird uns versorgen
  • Proviant ist dann bereits gebunkert und der Speiseplan bereits erstellt
  • Frühstück, Mittags-/Nachmittags-Snack und je nach Absprache Abendessen (Spezielle Wünsche wie veganes Essen können leider nicht immer erfüllt werden.)
  • Am ersten und letzten Abend wird traditionsgemäß im Ausgangshafen die lokale Küche ausprobiert.
  • Auf dem Törn wird aber sicher auch abends mal die eine oder andere Konoba angesteuert.
  • Länge über alles 14,60 m
  • Rumpflänge 13,65 m
  • Breite 4,50 m
  • Tiefgang 2,35 m
  • Masthöhe 21,31 m
  • Segelfläche am Wind 115,5 qm
  • Verdrängung 10,6 t
  • Treibstofftank 200 l
  • Motorleistung 80 PS
  • Frischwasservorrat 530 l
  • Kojengröße 1,40 x 2,00 m je Doppelkoje
Preise
SaisonApril bis JuniJuli bis AugustSeptemberOktober
Koje in Doppelkabine / Woche850 €990 €890 €850 €
Zuschlag für Einzelbelegung / Woche:265 €330 €295 €265 €

Es empfiehlt sich, nicht nur ab samstags zu buchen, ein 10-Tage Törn oder sogar länger ist eine lohnende Alternative. Sonderpreise hierfür gibt es auf Anfrage.
Der Törn findet statt, wenn mindestens 2 Gäste gebucht haben.
Die maximale Belegung ist mit 4 Gästen vorgesehen.
Spezielle Belegungswünsche bitte gesondert anfragen.
Je nach Verfügbarkeit sind auch 1-Tages-Törns auf Anfrage möglich.
Die Rechnungsstellung für die Segelyacht erfolgt im Namen der kroatischen „For You Yachting d.o.o.“  und beinhaltet die in Kroatien vorgeschriebene Mehrwertsteuer von derzeit 13 %.

Extras (Skipper und Hostess sind vor Reiseantritt zu zahlen, Nebenkosten aus der Bordkasse)

Skipper / Tag (zzgl. Verpflegung)150 €
"Rundum Sorglos Paket" mit Hostess / Tag (zzgl. Verpflegung)120 €
Dingi mit Außenborderohne Aufpreis
Gennakerohne Aufpreis
Gasohne Aufpreis
Permitpro Törn 150 €
WLANpro Woche 20 €
Bettwäsche und Handtücherpro Person 10 €
Endreinigungpro Törn 140 €
Bordkasse (wird vor Ort nach Bedarf abgerechnet)Verpflegung, Hafengebühren, Diesel, Kurtaxe ...
Ausstattung

Allgemein

  • zwei großzügige Achterkabinen (bequemer Schlafplatz für bis zu 2 Personen)
  • für die Gäste eigenes Bad mit Toilette und integrierter Dusche
  • 240V-Anschluss
  • ausreichend USB-Anschlüsse
  • für die Erkundung der Ankerbucht: umweltschonendes und leises Schlauchboot mit Torqeedo e-Motor
  • Teakdeck
  • die Vorschiffskabine bleibt dem Skipper vorbehalten

Segeln

  • Performance-Rigg
  • HighTech Segel (Roll-Genua und Latten-Großsegel)
  • 160 qm Gennaker
  • Elektrowinchen
  • Sturmfock am Babystag

Komfort

  • Heizung
  • Sprayhood
  • Bimini Sonnendach
  • Sonnensegel auf dem Vorschiff
  • Fernseher
  • Stereo Radio mit MP3-Anschluss
  • große Badeplattform mit Badeleiter
  • Elektro-WC an Bord

Vollausgestattete Küche

  • Gasherd mit Backofen
  • Kühlschrank
  • Kühltruhe
  • Kaffeemaschine
  • Eismaker
  • ausreichend Stauraum für Proviant

Sicherheitsausstattung

  • Rettungsinsel für 8 Personen nach Hochsee-Standards
  • EPIRP-Boje – ein satellitengestützter Notfallsender
  • Feuerlöscher
  • Gasmelder
  • Automatikrettungswesten
  • Seenot Signalraketen
  • Radar
  • 2 x 9“ Kartenplotter
  • aktuelle Seekarten
  • und viele weitere hilfreiche Ausrüstungsgegenstände
Vollservice

Rundum Sorglos Paket – Auf Wunsch bieten wir auch Vollservice für Genusssegler

  • Eine Hostess wird uns versorgen
  • Proviant ist dann bereits gebunkert und der Speiseplan bereits erstellt
  • Frühstück, Mittags-/Nachmittags-Snack und je nach Absprache Abendessen (Spezielle Wünsche wie veganes Essen können leider nicht immer erfüllt werden.)
  • Am ersten und letzten Abend wird traditionsgemäß im Ausgangshafen die lokale Küche ausprobiert.
  • Auf dem Törn wird aber sicher auch abends mal die eine oder andere Konoba angesteuert.
Technische Daten
  • Länge über alles 14,60 m
  • Rumpflänge 13,65 m
  • Breite 4,50 m
  • Tiefgang 2,35 m
  • Masthöhe 21,31 m
  • Segelfläche am Wind 115,5 qm
  • Verdrängung 10,6 t
  • Treibstofftank 200 l
  • Motorleistung 80 PS
  • Frischwasservorrat 530 l
  • Kojengröße 1,40 x 2,00 m je Doppelkoje

Schnuppersegeln auf dem Chiemsee

In Prien am Chiemsee liegt unsere Segelyacht „C’est la Vie!“, ein voll ausgestattetes 10m-Schiff vom Typ Bavaria Cruiser33, mit dem auf unserem schönen bayerischen Meer erste eigene Eindrücke vom Seesegeln gesammelt werden können.

In Zusammenarbeit mit der Segelschule Prien am Chiemsee segelschule-prien@gmx.de besteht die Möglichkeit, stunden- oder tageweise Erfahrungen mit einem hochseetauglichen Schiff zu gewinnen. Das ist eine gute Gelegenheit, um das erlernte Wissen für den Segelschein gleich in der Praxis anzuwenden.

Auf dem Chiemsee gibt es auch viele Möglichkeiten, die anderen Seiten des Seglerdaseins zu erleben –  den Sundowner im Biergarten oder an Bord in der Plicht zu genießen, oder ein Sprung in den kühlenden See sind da nur Beispiele.

Zur Segelsaison gibt es an Wochenenden regelmäßig Regatten, die von den verschiedenen Segelvereinen ausgerichtet werden. Bei Interesse bieten wir auch eine Teilnahme an diesen Regatten in der Yardstick-Klasse an. Hier sollten aber mindestens zwei und nicht mehr als vier interessierte Segler mit an Bord sein.

Saison von Mai bis Oktober
Segelschiff / Stunde:30 €
Skipper / Stunde:20 €
Segelschiff / Tag:150 €
Skipper / Tag:100 €
zzgl. für Vorbereitung zum Auslaufen:30 €

Der Skipper hat immer die letzte Entscheidung.
Kalte Getränke stehen gegen Kostenerstattung zur Verfügung.
Andere Zeiten und Sonderwünsche sind nach Vereinbarung möglich.

Buchen Sie jetzt Ihr Segelerlebnis!

Sie haben Fragen oder wollen direkt eine Buchungsanfrage senden?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Gute Seemannschaft

Unsere Gäste sind auch ohne Segelerfahrung an Bord herzlich willkommen.

Jedes Crewmitglied sollte aber die Bereitschaft mitbringen, sich mit den Gepflogenheiten des Segelsports zu arrangieren. Wer möchte, kann gern aktiv mitarbeiten, der Skipper wird zu allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Aber es darf auch entspanntes „Segeln lassen“ sein, einfach nur den Tag genießen und die Seele baumeln lassen.

Respekt

Dem Meer und der Natur mit Freude und Respekt begegnen sowie an Bord auch Teamgeist und Toleranz walten lassen.

Leben an Bord

Rauchen unter Deck ist nicht erlaubt und sollte an Deck möglichst reduziert und nur in Absprache mit dem Skipper erfolgen. Übermäßiger Genuss alkoholischer Getränke – besonders während des Segelns – ist zu vermeiden.
An Bord immer geeignetes Schuhwerk tragen.

Auf dem Schiff gilt das Motto: Immer eine Hand zum Festhalten!

Sicherheit auf See

Selbstverständlich erhält die gesamte Crew vor jedem Törn eine ausführliche

Schiffs- und Sicherheitseinweisung.

Die Einweisung beinhaltet u.a. folgende Punkte:

  • Sicherheitsbezogenes Verhalten an Bord
  • Sicherheits- und Gefahrenmanöver
  • Person über Bord Manöver
  • Segel setzen, bergen, reffen
  • Handhabung der Rettungswesten und Lifebelts
  • Rettungsinsel und Seenotsignalmittel
  • Epirb, UKW Sprechfunkgerät, Radar
  • Notpinne, Gasanlage, Feuerlöscher, Bordapotheke
  • Erklärung der Wasserversorgung und Lenzsysteme
  • Erläuterung der Bordsysteme: Motor, Elektrik, Beiboot mit Außenbordmotor, Nasszellen und Seeventile

Der Skipper Georg

Ich bin seit fast 25 Jahren aktiver Fahrtensegler.

Zuvor habe ich schon 1987 den „Sportbootführerschein Binnen für Yachten unter Segel und unter Motor“ erworben, danach 1988 den „Sportbootführerschein See“.

Seit 1997 bis heute habe ich regelmäßig Chartertörns unternommen, meist 2 bis 3 Wochen im Jahr, oft in Kroatien, aber auch rund Mallorca, an der Costa Brava, vor Sardinien, Amalfi, Korsika, Südfrankreich, in Griechenland, der Türkei und der italienischen Adria. Aber auch die Ostsee sowie der Ärmelkanal mit den britischen Kanalinseln und die kanarischen Inseln im Atlantik stehen im Logbuch.

Seit 2016 liegt meine eigene Bavaria Cruiser 33 auf dem Chiemsee und ab 2021 freut sich meine neue Beneteau Oceanis 46.1 auf Gäste in der Adria.

timeline_pre_loader

1998

  • „Sportseeschifferschein“
  • „Sachkundenachweis für Signalwaffen“

2000

  • Anspruchsvoller Gezeitentörn von St. Malo nach Südengland, durch den Solent um die „Isle of Wight“, zu den „Channel Islands“ und zurück (als Navigator)
  • UKW-Funkschein „SRC“

2000 bis 2011

  • Regelmäßige Organisation von Flottillentörns ins Mittelmeer als Fahrtensportwart im Segelverein und Leitung für die Flottille als Skipper (bis 2008)
  • Ca. 10 mal Teilnahme an der „Rheinwoche“ mit einer Dehlya 22 oder einer Hai 760 (eine sehr anspruchsvolle 3-Tages-Flussregatta). Anschließend sind wir vielfach auf dem Rhein nach Holland ins Ijsselmeer weitergeschippert, 2007 dann sogar mit der Hai 760 durch den Ärmelkanal bis nach London gesegelt. Nach 3 Tagen im St. Katharinen-Hafen direkt an der Towerbridge ging es zurück über Calais bis ins Ijsselmeer.

2006

„Kieler Woche“ mit einer Malö 39 in der Kreuzerklasse

2006 bis 2009

4 mal Teilnahme am „24 Uurs Zeilrace“ (eine 24 h-Regatta mit ca. 700 Schiffen) auf dem Ijsselmeer, jeweils als Co-Skipper mit einer Bavaria 41

2007

Teilnahme am „Kornati-Cup“ in Kroatien als Skipper auf einer Elan 38

2009 bis 2016

Jährliche Familientörns, 2010 mit einer sehr sportlich ausgelegten Impala 48 in der nördlichen Adria

2011

2011 Teilnahme an mehreren Regatten mit einer Melges 24 („Volvo-Cup“ in Italien, „Kieler Woche“)

2013

  • „Sachkundenachweis für Pyrotechnische Signalwaffen“
  • Teilnahme an einem Lehrgang „Medical Care an Bord” sowie einem “ISAF Sea-Survival-Course“, ein Sicherheitstraining zu Notsituationen an Bord
  • Mehrere Regatta-Teilnahmen mit einer Libera-Rennyacht auf dem Chiemsee mit einer 6-Personen-Crew

2014

Im Januar Überführung einer Malö 39 als Co-Skipper (3 Personen an Bord) von den Kapverden in die Karibik und anschließend 3 Wochen Segeln in den Windwards (Grenada bis St. Lucia)

2017

  • Die eigene Bavaria Cruiser 33 liegt auf dem Chiemsee
  • Seitdem Teilnahme an ca. 20 Regatten im Chiemsee mit eigenem Schiff

2018

„World Sailing“-Sicherheitstraining zur Auffrischung

2019

  • Co-Skipper auf Törn um die westl. Kanaren
  • Skippertraining auf einem Katamaran in Pula, Istrien
  • als Profi-Skipper für eine Chartercrew in Kroatien, anschließend als Co-Skipper auf einem SKS Ausbildungstörn vor Istrien

ab 2021

Die neue Beneteau Oceanis 46.1 freut sich auf Gäste in der Adria

Sonstiges

In den letzten 20 Jahren regelmäßige Vereinsregatten auf unterschiedlichen Booten wie Dehlya 22, Dehlya 25, Hai 760, Sprinta 70 und auch sportlich auf einer Dyas oder Melges 24